Tag 45   25.2.2019

Kaprundfahrt

    

Die Bucht von Hout Bay.

    

   Capmann's Peak - Die Panoramastraße war 1915-1922 von Kriegsgefangenen in den Fels gesprengt worden. Atemberaubend! 

  

    

Über der Bucht lag noch eine dicke Nebelwand.

  

    

Wir haben den südwestlichsten Punkt Afrikas erreicht, den Kap Point.

  

       Viele Treppen führen zum Leuchtturm hinauf. 1860 wurde er auf der höchsten Kuppe errichtet. Da aber viele Schiffe das 

            Leuchtfeuer nicht sehen konnten, wurde ein zweiter 1936 gebaut, der noch heute den Schiffen den Weg weist.

     

  

     

Am "Kap der Guten Hoffnung".


 Besuch einer Straußenfarn. Hier gab es zum Mittagessen ein leckeres Straußensteak. 

     

   


     

In Boulders besuchten wir eine Brillenpinguin-Kolonie. Die putzigen "Frackträger" machten uns viel Freude.

         

     

  

     

                                                                                                                              Auf der Rückfahrt setzte schon die Dämmerung ein.