Tag 34   14.2.2019

Düne 45 und Duwisib

Heute hieß es früh (5:30 Uhr) aufstehen, damit wir die 45 km bis zur Düne 45 und den Aufstieg noch vor Sonnenaufgang schafften.

    

     

Die "Gipfelstürmer" erklommen die Düne, während die anderen bei den Womos warteten. 

    

             Endlich blinzelte die Sonne hinter den Dünen hervor und tauchte die Landschaft in ein leuchtendes orange-rot.

    

  

Danach fuhren wir weiter Richtung Duwisib.

    

Eine Oryx-Antilope und ein Strauß suchten in der kargen Landschaft nach Futter.

  

   

    

    

  Bis hierher war es auf der frischgeschobenen Straße ein entspanntes Fahren. Dann waren große Wasserlöcher mit Geschick zu

    umfahren, bis uns aufeinmal Wohnmobile unserer Gruppe entgegen kamen. Es ging nicht mehr weiter, einfach zu viel Matsch.

    

                       Nach 27 Kilometern Umweg erreichten wir Schloss Duwisib und anschließend das Camp in der Nähe.