Schloss Eremitage und Schloss Fantaisie 28.07.2016

Schloss Eremitage

       Die Eremitage (1715) ist eine historische Parkanlage mit Wasserspielen und Bauwerken. Sie gehört zu der Stadt Bayreuth.

         

                                                                  Neues Schloss mit Sonnentempel und Orangerie.

         

   

                            Neu angelegter Kanalgarten.                                                      Sonnentempel vom Kanalgarten aus gesehen

   

                                                                                   Orangerie mit goldenen Büsten   

 

 

   Figurengruppe der Wasserspiele vor dem "Neuen Schloss"          Vergoldete Quadriga, die Apollon als Sinnbild der Sonne lenkt. 

   

                                     Monplaisir (1718/19)                                                                                      Wasserlauf

   

                                                                                                     Untere Grotte

  

   

                               "Altes Schloss", daß Markgraf Georg Wilhelm 1715 als Sommerschlösschen bauen ließ.

   

                                          Ruinentheater                                                                                      Schneckenberg


Schloss Fantaisie

   Schloss Fantaisie steht 5 Kilometer westlich von Bayreuth. Erbaut wurde es als weitere Sommerresidenz des Markgrafenpaares

    Friedrich und Wilhelmine von Brandenburg Bayreuth. Beide erlebten die Fertigstellung nicht mehr mit. Die Tochter, Prinzessin

                                  Friederike ließ das Schloss 1775 errichten und von ihr stammt auch der Name Fantaisie.

         

   

                         Blick über den Park zum Schlossteich                                                    Schlossansicht - südliche Seite -      

  

                                                                     Im Schloss befindet sich ein Gartenkunstmuseum

     

                                   Blick auf die Rasenspirale unterhalb der Kaskade                                                          Kaskade

    

                                   Neptunbrunnen                                                        Trauerschwäne - Jungschwäne - auf dem Schlossteich



Felsengarten Sanspareil und Kulmbach 28.07.2016

Sanspareil

         

   

                                              Küchenbau                                                                             Morgenländischer Bau

    

                              Burg Zwernitz von den Zschokkefelsen aus gesehen                                                        Burg Zwernitz

   

                                                                             An hohen Felsen vorbei zum "Hühnerloch".

   

                                           Felsdurchgang                                                                 Ruinentheater                  Treppen und Durchgänge


Kulmbach

   

           Die Plassenburg (1135) liegt 116 Meter über der Stadt.                                        das ehemalige Vereinshaus

   

               Die Bierfässer sind schon aufgestellt für die jährlich stattfindende Bierwoche Ende Juli/Anfang August.                

      

                                                                                                                  Rathaus (1752)                                Luitpoldbrunnen (1898)

   

  

                 Zinsfelder Brunnen auf dem Holzmarkt                     Wehrturm (li.)"Bürgerloch"+ weißer Turm             Pfarrkirche    

  

                      Petrikirche (1439)                                                                                                                        Markgräfliche Kanzlei