Leipzig Innenstadt 

        

                       Blick vom Panorama-Tower -  oben: auf das neue Rathaus - unten auf das Völkerschlachtdenkmal

         

    

                                      Altes Rathaus (14. Jh.)                                                                                   Marktplatz

                

           Thomaskirche (1212-1222). Anläßlich des Bachjahres wurden 1950 seine Gebeine aus der zerstörten Johanniskirche

                                                                                               hierher überführt.

 

                                     Opernhaus (1960)                                                                               Predigerhaus (1897)

   

                       Das neue Rathaus: Seit 1905 Sitz der Leipziger Stadtverwaltung. Der Rathausneubau wurde im Stil des

                                                                                     Historismus errichtet.

       

                                                                                                  Fassadenallerlei

 

        

           

                                  Botanischer Garten Leipzig - li.: Wachskürbis Blüte und Frucht, re.: Seidenbaum

    

                     Auersbachs Keller - Ihren heutigen Namen erhielt die Gaststätte nach dem damaligen Eigentümer, dem

                     Medizinprofessor H.Stromer, der nach seinem Heimatort "Auerbach in der Oberpfalz" nur Dr. Auerbach

                   genannt wurde. Er war Leibarzt des Kurfürsten von Sachsen, der ihm wegen treuer Dienste das Weinlokal

                                                                                                     einrichtete.

                                           Goethe weilte während seines Studiums 1765-1768 oft im Auerbachs Keller.