Merseburg

 

      Die Ruine von St. Sixti mit aufgesetztem Wasserturm                             Blick über die Saale auf Dom und Schloß  

 

                                           an der Saale                                                                               Schloßinnenhof

       

                                                                                     Ansichten rund um das Schloss

              Das Merseburger Schloss ist ein Schloss im Stil der Renaissance. Es war Königspfalz, Herzogsresidenz und

           Bischofssitz. Das erste Schloss ließ Bischof Heinrich von Warin 1245-1265 erbauen. 1470-1500 wurde es zu einer

                                       Dreiflügelanlage umgebaut. Der Schlossgarten wurde 1661 angelegt.

 

                                  Schloss Merseburg                                                            Schlossgartensalon mit Springbrunnen


Bad Dürrenberg

 

               In Bad Dürrenberg befindet sich das längste zusammenhängende Gradierwerk Deutschlands - 636 Meter -

 

                    Originelles Schachspiel im Kurpark                                                                  Pavillon aus Ästen