Fahrt in die Steinwüste des Damaralandes - 24.02.2017

    

Die fossilen Baumstämme im versteinerten Wald sind zwischen 240 und 300 Millionen Jahre alt. Obwohl es sich um Jahrmillionen

                                                      altes Gestein handelt, sind die Jahresringe noch gut erkennbar.

  

  

                Das längste noch erhaltene Exemplar.                             Welwitschia, die Wappenpflanze Namibias ist hunderte Jahre alt. 


Weiter ging es mit den Kleinbussen zur UNESCO-Welterbestätte von Twyfelfontain. Es gab uralte Felsmalereien und Ritzungen zu

                                                              bewundern. Eine der Ältesten ist der tanzende Kudu.

  

  

  

  

  

       

  

  

  

                                                         Dieser Felsüberhang gleicht einem geöffneten Löwenmaul.


  

                               Das Mittagessen nahmen wir in dieser hinter hohen Felsen versteckten Lodge ein.                                          

  


  

               Danach besuchten wir noch die fünf Meter hohen Basaltsäulen, die wie Orgelpfeifen in der Landschaft stehen.