Boppard 2005

1.Tag: Boppard

 

                             Blick über den Rhein                                           Mit der Sesselbahn von Boppard-Mühltal zum Gedeonseck.

                                                                                                                         Ausblick auf die größte Rheinschleife.   



2.Tag: Koblenz

Am weltweit bekannten Deutschen Eck, wo sich Rhein und Mosel nach kurvenreichem Lauf treffen, liegt eine der schönsten

und ältesten Städte Deutschlands: Koblenz.

      

                                               Rathaus                                                                 Paßt!                                           wunderschön

        

               Wunderschöne Häusergruppen, kunstvolle Erker und reich verzierte Fassaden prägen das Bild der Altstadt.

                                                                                                                                                            Rechtes Foto: Historiensäule

    

                                              Foto Mitte: Die Symbolfigur der Koblenzer Kinder: der Schängel

 

                   Dikasterialgebäude mit Rheinmuseum                                             Festung Ehrenbreitstein (1817-1828)

    

                                                             Deutsches Eck                                                             Reiterstandbild Kaiser Wilhelm I. (1871)



3.Tag: Rüdesheim

        

      Ein touristischer Anziehungspunkt ist die Drosselgasse (Foto Mitte) mit ihren vielen Weinlokalen, Straußenwirtschaften

                                                                                           und Souvenirläden.

     

                                           Auf dem Weg zum Niederwalddenkmal ging es vorbei an Weinbergen.

  

                Niederwalddenkmal - Das Denkmal sollte an die Einigung Deutschlands 1871 erinnern. Planung und Bau

                                                                              dauerten insgesamt 12 Jahre.

           

 Li.: im Vordergrund die Ruine der Burg Ehrenfels - im Hintergrund der Binger Mäuseturm.          Re.:St.Jacobus (14.Jh.)



4.Tag: Bacharach

 

               Burg Sterrenberg (li) und Burg Liebenstein                                                                 Oberwesel 

 

                           Erster Blick auf Bacharach                         Die Ruine der "Wernerkapelle" ist das Wahrzeichen von Bacharach  

 

            Burg Stahleck (1135), die frühere Staufenfeste ist seit 1925 eine Jugendherberge. Re.: Blick von der Burg auf

                                                                        Bacharach und die Wernerkapelle.

 

       Bacharach mit seinen schönen Fachwerkhäusern                   Burg Katz oberhalb von St. Goarshausen                                  



5.Tag: Kastellaun, Burg Metternich, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues und Cochem

 

                                       Burg Kastellaun                                                       Burg Metternich (13.Jh.) - Blick vom Bergfried

 

                         auf das Karmeliterkloster (1687)                                                          und Beilstein und die Mosel

 

                                                            Das malerische Brückentor in Traben-Trarbach (1899)

 

                 Historischer Bahnhof in Traben-Trarbach                                                           Bernkastel-Kues 

 

                                                                  Sehenswerte Altstadt von Bernkastel-Kues

          

                                                                                  Cochem: Altstadtimpressionen



6.Tag: Burgentour - südliche Richtung von Boppard aus

         

             Pfalzgrafenstein (1327-Baubeginn) - Eine der nie zerstörten Burgen am Rhein. Keine Brücke und kein Weg -

                                                                                     erreichbar mit einer Fähre.                                                          

               

                                                                           Burg Rheinstein (ca. 13.Jh.)   

  

                                                                                Schloss Rheinfels -1245 -  



7.Tag: Burgentour - nörliche Richtung von Boppard aus

  

          Schloß Stolzenfels: Die ursprüngliche Burganlage wurde vom Trierer Erzbischof Arnold von Isenburg (1242-1259)

                                                                                                begründet.

                                 

 

                                                                   Blick vom Ostufer des Rheins auf Boppard



8.Tag: Burg Eltz und Reichsburg Cochem 

                         

                                          Burg Eltz (13.Jh.)                                                    Reichsburg Cochem (ca. um das Jahr 1000)