Boizenburg am 23.09.2014

                                                  Die Stadt liegt an der Elbe im Westen des Landkreises Ludwiglust-Parchim.

     

            

                  

                        Das Cafe' lud schon beim Anschauen der vielen Kaffeekannen auf ein Tässchen des Getränkes ein!

    

       Rathaus: ein barockes Fachwerkhaus von 1711.                                                              St.-Marien-Kirche

            

                                                   Das Rathaus und die Kirche schmücken den großen Marktplatz.

    

                   Die Innenstadt ist von einer ringförmigen Wallanlage umgeben. Der Wall ist auf ganzer Länge von einer Lindenallee 

                     aus dem späten 19. Jh. gesäumt. Beidseitig befinden sich Gräben. Kleine Brücken führen zu den Häuschen und

                                  in die Innenstadt. Die 45 Brücken brachten der Stadt den Namen "Klein Venedig des Nordens" ein.

                   

     

                    Weidenschneck (Weidenkirche). Auf 450 m Länge führt der Weidengang zu Europas größter Weidenkirche.